Schwieriger Brückenbau
 

Der Einblick / 16. Mai 2018

Vor genau 70 Jahren fanden sich Juden und Christen in Deutschland zusammen, um einen Neuanfang zu versuchen. Seitdem gibt es Jahr für Jahr die „Woche der Brüderlichkeit“. Heute ist sie wichtiger als je zuvor.

 
Fünf Jahre...
 

Der Einblick / 9. Mai 2018

Ein Papst vermag in fünf Jahren die Welt zu verändern. Franziskus hat das eindrucksvoll bewiesen - und auch gegen heftige innerkirchliche Kritik manchen Scherbenhaufen beseitigt, den sein deutscher Vorgänger ihm hinterlassen hatte.

 
Kein schöner Tod
 

Der Einblick / 2. Mai 2018

„Euthanasie“ nannten die Nazis eins ihrer furchtbaren Vernichtungsprogramme, die „Ausmerzung lebensunwerten Lebens“, aber die Behinderten und unheilbar Kranken, die diesem Programm zum Opfer fielen, hatten alles amdere als einen „schönen Tod“. Und die menschenverachtende Philosophie, die dahinter stand, ist auch heute noch erschreckend lebendig.

 
Bedenkliche Entscheidung
 

Der Einblick / 25. April 2018

Wenn eine größere und eine kleiner Kirche sich zusammentun, mag das rein rechnerisch positiv ausgehen. Das geistliche Resultat steht dagegen auf einem ganz anderen Blatt - und Bedenken sind durchaus angebracht.

 
Letzter Schuss
 

Der Einblick / 18. April 2018

Mit dem Tod von Billy Graham ist zweifellos eine Ära zu Ende gegangen. Der Mann war eine einzigartige Persönlichkeit. Aber an ihm schieden sich auch die Geister. Versuch eines differenzierten Rückblicks.

 
Das Kreuz
 

Der Einblick / 11. April 2018

Das Kreuz war das Letzte, was über 1000 Todeskandidaten sahen, die während der Terrorherrschaft der Nazis im Hinrichtungsraum der JVA München-Stadelheim durch das Fallbeil hingerichtet wurden. Zu diesen Todgeweihten gehörten auch Hans und Sophie Scholl, die Gründer der „Weißen Rose“. Ihr Mut ist bis heute unvergessen.

 
Schlechter Witz
 

Der Einblick / 4. April 2018

Präsident Trump beruft seine Leute bekanntlich nach dem Prinzip „Heuern und Feuern“. Insofern müsste man der Ernennung eines Ultrakatholiken zum Botschafter für Religionsfreiheit eigentlich kaum Beachtung schenken. Ich mache mir trotzdem Sorgen.

 
Der Pontifex
 

Der Einblick / 28. März 2018

Nicht jeder der derzeit lebenden 215 Kardinäle wird nach seinem Tod wirklich eine Lücke hinterlassen. Der Tod von Karl Kardinal Lehmann aber ist nicht nur für die katholische Kirche in Deutschland ein unersetzlicher Verlust.

 
Der Bauwagen
 

Der Einblick / 21. März 2018

Wenn Mitgliederzahlen sinken und Strukturen brüchig werden, muss auch eine Volkskirche nach neuen Wegen suchen. In der evangelischen Kirche haben engagierte Christen begonnen, solche neuen Wege zu erproben.