Zu viel des Guten
 

Der Kommentar / 18. Mai 2018

Wenn schon unbescholtene bayerische Bürger das neue Polizeiaufgabengesetz als „drohende Gefahr“ für ihre Freiheit betrachten, sollte dies zu denken geben.

 
Christi Himmelfahrt
 

Der Kommentar / 11. Mai 2018

Für die Jünger Jesu war die Himmelfahrt damals ein trauriger Abschied. Aber Jesus hatte ja versprochen wiederzukommen.

 
Der gesellschaftsfähige Hass
 

Der Kommentar / 27. April 2018

Wenn Künstler Preise dafür bekommen, dass sie Hass gegen Frauen und Juden schüren, muss etwas sehr Wichtiges in unserer Gesellschaft kaputtgegangen sein.

 
Der Verbraucher ist immer der Dumme
 

Der Kommentar / 20. April 2018

Gesundheitsforscher aus den USA sind dem Märchen der Zuckerlobby auf den Grund gegangen – und haben scheinbar vergessene, brisante Dokumente ausgegraben

 
Berufung zur Heiligkeit
 

Der Kommentar / 13. April 2018

Am vergangenen Montag hat der Vatikan ein neues Schreiben von Papst Franziskus über die Heiligkeit veröffentlicht.

 
Familiennachzug
 

Der Kommentar / 6. April 2018

Die Debatte zum Thema Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ist diese Woche wieder entbrannt. Worum geht es eigentlich?

 
Das einzige Gegengift
 

Der Kommentar / 30. März 2018

Jemand mit Nervengift umzubringen, zeigt die abscheuliche Bosheit, zu der wir Menschen fähig sind. Was Jesus an Ostern getan hat, ist die einzige Heilung.

 
Warum sich ein achtsamer Umgang mit Medien lohnt
 

Der Kommentar / 23. März 2018

Jeder ist in der Lage, öffentlich zu machen und anzuprangern, wer und was ihm missfällt. Wer achtsam mit seinem Smartphone umgeht, tut sich selbst etwas Gutes.

 
Ein „schwerer Weg“ mit Gott?
 

Der Kommentar / 16. März 2018

Der Bundestagspräsident wünschte der neuvereidigten Kanzlerin alles Gute auf ihrem „schweren Weg“. Was bedeutet dann die Eidesformel: „So wahr mir Gott helfe“?