Von innen her neu - Predigt mit Vito Kukic
 

Atem der Hoffnung / 28. März 2020

Das Volk Israel hatte Mühe, sich an das zu halten, was Gott gesagt hatte. Als Lösung bietet Gott auch heute noch ein ganz neues Herz an.

 
Die zum Frieden raten - Predigt mit Johannes Hartlapp
 

Atem der Hoffnung / 21. März 2020

Selbst wenn Mauern fallen, existieren sie in den Köpfen weiter. Jesus hat das selbst bei seinen Jüngern erlebt und sie zu Frieden und Barmherzigkeit gemahnt.

 
Die Königin von Saba - Predigt mit Helge Külls
 

Atem der Hoffnung / 14. März 2020

Sie ist keine Märchenfigur, sondern hat wirklich gelebt und ist durch die Begegnung mit Salomo nachhaltig verändert worden. Ein genauerer Blick lohnt sich.

 
Verbunden mit verfolgten Christen - Predigt mit Radovan Marjanov
 

Atem der Hoffnung / 7. März 2020

Mehr als 200 Millionen Christen werden weltweit verfolgt. Einige davon suchen bei uns Schutz. Wir wollen ausdrücken, dass wir alle zur Familie Gottes gehören.

 
Größer als die Umstände - Predigt mit Alberto Mambranca
 

Atem der Hoffnung / 29. Februar 2020

Das Leben erfüllt uns nicht jeden Traum, und wir sind in den Umständen wie gefangen. Eine Frau aus dem Alten Testament beweist, dass Gott das anders sieht.

 
Setz dich hin! - Predigt mit René Walter
 

Atem der Hoffnung / 22. Februar 2020

Jesus sättigt über 5000 Menschen mit 5 Broten und zwei Fischen. Entdecken Sie, was Jesus eigentlich damit sagen wollte und was das für Sie heute bedeutet.

 
Jesus folgen - Predigt mit Wolfgang Dorn
 

Atem der Hoffnung / 15. Februar 2020

Biblische Nachfolge ist ein gemeinsamer Weg mit Jesus. Auf diesem Weg erleben wir Berufung, Heilung und eine neue Zugehörigkeit.

 
Der Wille Gottes und wir - Predigt mit Robert Han
 

Atem der Hoffnung / 8. Februar 2020

Gottesdienst mit Pastor Robert Han. Viele Christen fragen sich, was der Wille Gottes für ihr Leben ist. Wenn wir bereit werden, Mensch im Sinne Gottes zu sein, ist eine Antwort möglich.

 
Erwartungen und ihre Erfüllung - Predigt mit Tobias Koch
 

Atem der Hoffnung / 1. Februar 2020

Wir erwarten viel voneinander und enttäuschen uns gegenseitig oft genug. Von Gott lernen wir, trotzdem zu lieben und von seiner Zukunft alles zu erwarten.