Kirche, Macht und Missbrauch
 

Der Kommentar / 22. Februar 2019

In Rom findet gerade die Missbrauchskonferenz statt, die der Papst einberufen hat. Aber wer oder was ist das Monster, von dem der Vatikansprecher redet?

 
Waffen oder Gottvertrauen!?
 

Der Kommentar / 15. Februar 2019

Sollten wir Waffen tragen oder ganz einfach nur Gottvertrauen haben? Ich kann mir denken, dass viele gleich einwenden, man kann doch beides miteinander verbinden. Aber genau das will ich ausschließen. Entweder eine Schusswaffe tragen oder Gottvertrauen haben. Warum?

 
100 Jahre Weimarer Verfassung: Ein Jahrestag, der verpflichtet
 

Der Kommentar / 8. Februar 2019

Welch ein Segen, dass es damals Männer und Frauen gab, die keine Mühe scheuten – die sich der Freiheit und Selbstbestimmung für alle verschrieben.

 
Kohlekompromiss – viel „Kohle“ für den Ausstieg aus der Kohleverstromung erforderlich
 

Der Kommentar / 1. Februar 2019

Die „Kohlekommission“ hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. Was bedeutet der Ausstieg aus der Kohleverstromung? Gelingt uns der Umstieg auf überwiegend regenerative Energiequellen in Deutschland tatsächlich, oder gefährden individuelle Interessen am Ende den Wandel?

 
Venezuela – Wird es jetzt besser?
 

Der Kommentar / 25. Januar 2019

Es könnte so schön sein, denn eigentlich ist Venezuela ein reiches Land. Es gibt sehr viel Erdöl. Aber wegen mangelnder Devisen kann Venezuela kaum die Dinge des täglichen Bedarfs importieren ...

 
Verletzliche Demokratie
 

Der Kommentar / 18. Januar 2019

Das Brexit-Chaos führt einmal mehr vor Augen, wie anfällig die Demokratie für menschliche Manipulation ist. Christen dürfen auf Gottes Souveränität vertrauen.

 
Dr. Denis Mukwege - mit Courage und Mut gegen Not und Ungerechtigkeit
 

Der Kommentar / 11. Januar 2019

Er hilft schwer leidenden Frauen, denen sonst niemand hilft und er macht für die ganze Welt sichtbar, welche Rolle sexuelle Gewalt in Kriegen spielt.

 
Brasilien: Neuer Präsident – neues Glück?
 

Der Kommentar / 4. Januar 2019

Rechtspopulistische Machthaber neigen dazu, unsere komplexe Welt zu vereinfachen. Sie müsse ja schließlich darstellbar sein. Diese Sicht greift jedoch zu kurz und wird der Vielfalt in unserer Welt nicht gerecht.

 
Weniger Plastikmüll
 

Der Kommentar / 28. Dezember 2018

Plastik ist Segen und Fluch für uns und unsere Umwelt. Mit der Einigung zwischen Europäischem Parlament und Rat der Europäischen Union ist die EU auf dem Weg, den Plastikmüll zu verringern ein Stück vorangekommen. Die neuen Regeln sollen ab 2021 greifen. Doch löst das das Problem des Plastikmülls in den Weltmeeren?