Rechter Terror noch immer verharmlost
 

Der Kommentar / 21. Juni 2019

Der Rechtsextremismus ist eine Herausforderung, der sich Gesellschaft und Politik dauerhaft stellen müssen. Wir dürfen nicht schweigen. Wir müssen zusammenstehen, für die Achtung der Menschenrechte eintreten und die Freiheit verteidigen, die uns Gott geschenkt hat.

 
Küken vergasen und schreddern - was darf der Mensch?
 

Der Kommentar / 14. Juni 2019

Männliche Küken werden getötet, weil sie nutzlos sind. Ein Kommentar von Judith Olsen.

 
SPD und GroKo noch zu retten?
 

Der Kommentar / 7. Juni 2019

Andrea Nahles hat gezeigt, dass sie als streitbare Koalitionspartnerin erfolgreich und verlässlich die deutsche Politik gestalten kann. Doch jetzt hat auch sie es erwischt, was viele sehr, sehr schade finden.

 
Grün ist die Hoffnung
 

Der Kommentar / 31. Mai 2019

Die neue grüne Bewegung hat Main-Stream-Charakter. Ein achtsamer Umgang mit Gottes Schöpfung, auch mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, ist eine Aufgabe, die jeden Menschen betrifft. Das kann man nicht einer Ökopartei überlassen, und sei sie noch so populär.

 
Regierungskrise in Österreich
 

Der Kommentar / 24. Mai 2019

Gegen den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz wurde ein Misstrauensantrag gestellt. Wird er nach dem nächsten Montag immer noch Bundeskanzler sein? Gemauschel hinter verschlossenen Türen. Ein Kommentar von Judith Olsen.

 
Vergebung für Mord?
 

Der Kommentar / 17. Mai 2019

Ein Mörder, der sich im Gefängnis bekehrt hatte, ist hingerichtet worden. Letzte Bitten um Gnade wurden abgelehnt. Darf es für Mörder Gnade geben?

 
Zurück zur Natur
 

Der Kommentar / 10. Mai 2019

Wir brauchen weitere Schutzgebiete, mehr Projekte und Maßnahmen, um die noch verbliebenen Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Durch Menschenhand negativ beeinträchtigte oder zerstörte Lebensräume sollen wiedergestellt werden.

 
Alles im Griff!?
 

Der Kommentar / 26. April 2019

Bei allem Fachwissen und aller Erfahrung sind wir doch den Naturgewalten hilflos ausgeliefert. Wir müssen erkennen, dass wir als Menschen eben nicht alles im Griff haben, auch wenn wir Monumentales schaffen können.

 
Genuss ohne Reue?
 

Der Kommentar / 12. April 2019

Wenn jemand erkennt, dass ihm Fast Food auf die Dauer schadet, kann er sich natürlich nicht das Essen abgewöhnen. Aber er kann sich entscheiden, immer häufiger bewusst zu essen.