Episode

Matthias Storck

Matthias Storck wurde als Theologiestudent in der DDR wegen pazifistischer Äußerungen von der Stasi verhaftet. Nach 14 furchtbaren Monaten kaufte ihn die Bundesregierung frei. Wolf Biermann, ein Atheist, machte ihm Mut, wieder zu glauben.

Bücher von Matthias Storck: Karierte Wolken. Lebensbeschreibungen eines Freigekauften (Verlag: Brunnen), Vaterland zum Mitnehmen (Verlag: Brunnen)

826 AUFRUFE Teilen 5

Schreiben Sie uns

Bitte füllen Sie dich folgenden zwei Felder nicht aus!

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen, Kommentare oder Anmerkungen haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!