Episode

Leben im Vertrauen (Prof. Dr. Johann Gerhardt)

Durch die Annahme bei Gott ist Leben im Vertrauen möglich. Dieses orientiert sich nicht mehr an den Grenzpfählen der Verbote und der Angst, schuldig zu werden, sondern an den Werten, die das Leben erst ermöglichen. Nicht mehr die Frage "Was darf ich?" ist die Leitlinie des Handelns, sondern die Frage "Was will ich?". So kann ein Leben im Vertrauen gelingen, nicht so sehr im Vertrauen auf sich selbst, sondern auf die Zusage Gottes. Sie bleibt über unserem Leben, auch wenn es von Ängsten bedroht ist. Glaube gelingt nicht ohne Angst, sondern gegen die Angst.

191 AUFRUFE Teilen 0

Schreiben Sie uns

Bitte füllen Sie dich folgenden zwei Felder nicht aus!

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen, Kommentare oder Anmerkungen haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!